Sing mit Gaia

Singen für die Seele auf Rügen

„Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äußere Welt…“

(Yehudi Menuhin)

Warum ich singe

Seit ich mich erinnern kann, singe ich. Mit meiner Mutter beim Abspülen, im Kinderkirchenchor, im Schulchor, in Singkreisen, mit meinen eigenen Kindern. Wenn ich Dinge verrichte, summe ich, wenn ich mich allein wähne, schmettere ich laut, was immer mir gerade im Kopf herumschwirrt. Seit 2007 habe ich das Singen in Singkreisen für mich entdeckt, erst bei meiner lieben Kollegin Nanda, später bei anderen tollen Frauen, die jede auf ihre Weise das Singen in die Welt tragen. Diese Art zu singen – ganz ohne Zwang und Druck, aufgehoben in der Gemeinschaft anderer Sängerinnen und Sänger – gefällt mir sehr, denn sie lässt sich nicht nur problemlos in den Alltag integrieren, sie macht auch etwas mit meiner Seele. Zahlreiche Studien belegen, dass Singen in der Gemeinschaft heilsam ist. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Mit meinem Singkreis möchte ich diese heilsame Kraft freisetzen und jedes Mal neu entfachen. Auch in dir, wenn du magst.

Zur aktuellen Situation

Große Freude: Wir singen wieder – und zwar unter 3G-Bedingungen! Wenn du also geimpft oder genesen bist, brauchst du keinen Test, wenn du ungeimpft bist, kannst du nach Vorlage eines aktuellen Tests teilnehmen. Juchu, ich freue mich!!!

Also:

Momentan treffen wir uns jeden Mittwoch um 18.30 Uhr in der Schlosskirche zu Putbus.

Parken ist auf dem Gelände und an der Straße möglich, denk daran, dir etwas zu trinken mitzubringen. 

Der Kostenbeitrag liegt pro Termin zwischen 10 und 15 Euro, nach Selbsteinschätzung. 

Wenn du regelmäßig kommen möchtest, kannst du eine Zehnerkarte für 77 Euro erwerben, sie wird nur dann abgestempelt, wenn du auch wirklich kommst.

Termine

Alle Termine unter Vorbehalt – kurzfristige Ausfälle sind aufgrund der Corona-Situation leider möglich.

13. Juli

20. Juli – fällt aus

27. Juli

03. August

10. August

17. August

24. August

31. August

Corona-Hinweise: 

Seit dem 4. März hat das Land MV die Corona-Bestimmungen gelockert: Für Chorproben gilt auch in Regionen, die „rot“ eingestuft sind, der Zugang mit 3G. Das heißt für dich, dass du teilnehmen kannst, wenn du nachweisen kannst, dass du geimpft oder genesen bist und zusätzlich geboostert. Wenn du noch nicht geboostert oder ungeimpft bist, kannst du nach Vorlage eines Testes teilnehmen. Auch ein Selbsttest unter Aufsicht vor Ort ist möglich, bitte bring dir einen Test mit. 

Wir unterliegen der Anlage 10 (Chöre und Musikensembles) der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) vom 04. März 2022. 

Das heißt konkret: 

  • Du musst mir (einmalig) deine Impfzertifikate zeigen. Wenn du noch nicht geboostert oder ungeimpft bist, musst du mir bei jedem Termin einen aktuellen Test (nicht älter als 24 Stunden vorzeigen)
  • Du musst dir einen festen Platz suchen und diesen während des Singens auch beibehalten
  • Am Platz darfst du deine Maske ablegen, sofern du mindestens 1,5 Meter Abstand zur nächsten Singenden hast
  • Du musst deine Daten bei mir hinterlegen, damit ich sie gegebenenfalls an das Gesundheitsamt weitergeben kann, wenn dies zur Corona-Nachverfolgung nötig ist (ich verpflichte mich natürlich, diese Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder sonst in irgendeiner Form zu missbrauchen)

Singen für den Frieden mit meinen Kolleg:innen

Die Zeiten sind unruhig, es ist Krieg in der Ukraine. Auch singend kann man dagegen angehen. Meine Kolleg:innen haben ein wöchentliches Singen für den Frieden über Zoom ins Leben gerufen: Jeden Donnerstag von 19 bis 20 Uhr leiten wechselnde Singkreisleiter:innen das Friedenssingen an. Wenn du auch mitmachen möchtest, kannst du dich über folgenden Link in die Zoom-Konferenz einloggen: Hier geht es zur Zoom-Konferenz. Wir sehen uns dort! 🙂

Du

Du musst nicht singen können, um mit uns zu singen. Trau dich!

Wann wir singen

Wir singen jeden Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr in der Kapelle der Schlosskirche im Putbusser Park. Du bist auch ohne Voranmeldung herzlich willkommen und kannst dir die Termine aussuchen, die in dein Leben passen. Pro Termin wird ein Unkostenbeitrag zwischen 10 und 15 Euro – nach deiner ehrlichen Selbsteinschätzung – fällig. Für „Stammsänger:innen“ gibt es eine Zehnerkarte für 77 Euro. Sie wird nur abgestempelt, wenn du auch wirklich da warst. Singen macht durstig: Bring dir bitte etwas zu trinken mit.

Wie wir singen

Wir singen – einfach so. Ja, tatsächlich. Wir singen frei aus der Seele, ohne Druck und mit viel Spaß. Wir sind kein Chor, es gibt also keine Auftritte, kein Einsingen oder Ärger, wenn du mal nicht kannst. Wir trainieren unsere Stimme achtsam durch das Singen selbst und freuen uns an der Kraft, die sie in uns weckt. Auch, wenn du schon lange nicht mehr gesungen hast oder dich noch nie so richtig getraut hast: In diesem geschützten Rahmen kannst du die heilsame Kraft deiner Stimme erfahren. Du musst nicht singen können, um mit uns zu singen. Du wirst schon sehen.

Was wir singen

Wir singen Herzens- und Kraftlieder – Lieder, die der Seele guttun. Sie stammen aus allen Kulturkreisen der Welt und sind einfach zu singen. Meist stehen die Termine unter einem Motto: Meditatives Mantrasingen, indianische Lieder, Suffi-Lieder, Lieder von den Elementen, vom Loslassen oder Jahreszeitenlieder. Auch Volkslieder sind dabei. Damit du eine Vorstellung bekommst, kannst du dir hier Beispiele anhören. Wir singen allerdings ohne Instrument und konzentrieren uns ganz auf den reinen Klang der Stimme. 

Mal reinhören?

In dieser Playlist auf Spotify findest du einige meiner Lieblingslieder von Kollegen und Kolleginnen. Ihnen ist allen etwas gemein: Sie tun der Seele gut. Solche Lieder singen wir gemeinsam – ganz ohne Gitarre, Trommel oder sonstige Begleitung, ganz pur und konzentriert auf die Stimme. So wird Klang ganz schnell zu Magie.

Sing mit Gaia auf Spotify

Meine Inspiration

Ich singe natürlich nicht einfach so, es gibt viele Menschen, die mich mit ihren Ansätzen und Liedern geprägt haben. Hier findest du eine Auswahl an Links – ich bin natürlich nicht verantwortlich für die Inhalte dieser externen Websites. Ich werde nicht für diese Empfehlungen bezahlt und ich bekomme auch kein Geld, wenn du auf die Links klickst. Sie kommen einfach nur von Herzen. Viel Spaß beim Entdecken!

Du hast Fragen? Melde dich einfach!

    Und hier singen wir:

    Wir singen momentan in der Schlosskirche im Putbusser Park. Keine Sorge, auch wenn du kein gläubiger Christ bist, wirst du dich hier wohlfühlen. Parken kannst du auf dem Gelände oder an der Alleestraße.

    Sei willkommen! 

    Copyright 2022 – Gaia Born

    Impressum und Datenschutzerklärung