Sing mit Gaia

Singen für die Seele auf Rügen

„Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äußere Welt…“

(Yehudi Menuhin)


Warum ich singe

Seit ich mich erinnern kann, singe ich. Mit meiner Mutter beim Abspülen, im Kinderkirchenchor, im Schulchor, in Singkreisen, mit meinen eigenen Kindern. Wenn ich Dinge verrichte, summe ich, wenn ich mich allein wähne, schmettere ich laut, was immer mir gerade im Kopf herumschwirrt. 

Seit 2007 habe ich das Singen in Singkreisen für mich entdeckt, bei anderen tollen Frauen, die jede auf ihre Weise das Singen in die Welt tragen. Diese Art zu singen – ganz ohne Zwang und Druck, aufgehoben in der Gemeinschaft anderer Sängerinnen und Sänger – gefällt mir sehr, denn sie lässt sich nicht nur problemlos in den Alltag integrieren, sie macht auch etwas mit meiner Seele. Zahlreiche Studien belegen, dass Singen in der Gemeinschaft heilsam ist. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. 

Mit meinem Singkreis möchte ich diese heilsame Kraft freisetzen und jedes Mal neu entfachen. Auch in dir, wenn du magst.

Zur aktuellen Situation

Komm einfach vorbei und sing mit uns! 

Wir freuen uns immer über Mitsängerinnen und Mitsänger. 

Weil ich immer wieder gefragt werde: Selbstverständlich darfst du auch kommen, wenn du nicht auf der Insel wohnst und nur ab und zu – oder nur in deinem Urlaub – mitsingen möchtest. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, du musst keine Verträge abschließen und bindest dich auch nicht für die nächsten Jahrzehnte… schau einfach bei uns rein, genieße die entspannte Atmosphäre und hol dir Kraft und Energie für Körper, Seele und Geist.

Termine

Alle Termine unter Vorbehalt – kurzfristige Ausfälle sind leider möglich. Bitte prüfe die tagesaktuellen Eintragungen! 

Wenn du immer auf dem neusten Stand sein möchtest, nehme ich dich gern in unsere WA-Gruppe auf, wenn du mir deine Handynummer sendest.

25. Juni

02. Juli

09. Juli

16. Juli

23. Juli

30. Juli

06. August

13. August

20. August

27. August

Du

Du musst nicht singen können, um mit uns zu singen!

Trau dich!

Hast du als Kind zu hören bekommen: „Ui, singst du aber schief, bei uns darfst nicht mehr mitsingen“? Oder hast du einfach schon lange nicht mehr gesungen und deine Stimme hört sich für dich kratzig und kantig an? Hast du vielleicht Angst vor der sogenannten „Altersstimme“, die brüchig klingt und in ihrer Tonhöhe variiert? 

All das sind noch lange keine Gründe, nicht zu singen. Denn deine Stimme kannst du trainieren. Wie ein Muskel, der durch Bewegung aufgebaut wird, kannst du auch deine Stimme kräftigen. Bei uns kannst du dies im geschützten Rahmen tun – also, trau dich – und fang einfach an. Denn das Leben ist viel zu kurz, um nicht zu singen!

 

Wann und wo wir singen

Wir  singen jeden Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr (und ehrlich gesagt meist ein paar Minuten länger :-). Du bist auch ohne Voranmeldung herzlich willkommen und kannst dir die Termine aussuchen, die in dein Leben passen. 

Du findest uns in der Kapelle der Schlosskirche im Putbusser Park. Keine Sorge, auch wenn du kein:e gläubige:r Christ:in bist, wirst du dich hier wohlfühlen – und die Akkustik ist einfach herrlich! Die Räume sind im Herbst und Winter beheizt. Trotzdem solltest du dir, wenn du leicht frierst, eine warme Kuscheljacke mitbringen.

Noch nie dagewesen? Die Einfahrt zur Kirche ist ein wenig versteckt zwischen zwei Steinstelen. Du darfst bis zur Kirche mit dem Auto fahren und es dort kostenfrei abstellen, wenn noch Parkplätze frei sind. Sonst kannst du (Achtung: Parkautomat!) an der Alleestraße parken. 

Geh links an der Kirche vorbei, hier findest du ganz hinten den Eingang zum Gemeinderaum. Dann folgst du deiner Nase und gehst immer geradeaus durch Küche und Foyer bis zur Kappelle – und uns! 

Sei herzlich willkommen!

 

Wie wir singen

Wir singen – einfach so. 

Ja, tatsächlich. Wir singen frei aus der Seele, ohne Druck und mit viel Spaß. Wir sind kein Chor, es gibt also keine Auftritte, kein Einsingen oder Ärger, wenn du mal nicht kannst. Wir trainieren unsere Stimme achtsam durch das Singen selbst und freuen uns an der Kraft, die sie in uns weckt. Auch, wenn du schon lange nicht mehr gesungen hast oder dich noch nie so richtig getraut hast: In diesem geschützten Rahmen kannst du die heilsame Kraft deiner Stimme erfahren. Du musst nicht singen können, um mit uns zu singen. Du wirst schon sehen. 

Singen macht durstig: Denk daran, dir etwas zu trinken mitzubringen.  


Was es kostet

Ja, auch wir müssen Kosten decken… deshalb wird pro Termin wird ein Unkostenbeitrag zwischen 10 und 15 Euro – nach deiner ehrlichen Selbsteinschätzung – fällig. Wenn du gern öfter kommen möchtest, kannst du eine Zehnerkarte für 77 Euro erwerben. Sie wird nur abgestempelt, wenn du auch wirklich da warst und ist ein ganzes Jahr gültig.

 

Wann und was wir feiern

Wir feiern – und das gerne! Dabei orientieren wir uns an den keltischen Jahreskreisfesten. Neben dem Singen flechten wir kleine Rituale, Meditationen oder Geschichten, die thematisch zum jeweiligen Jahreskreisfest passen, ein. Danach schmausen und plaudern wir gemütlich am gedeckten Tisch von unserem Mitbring-Buffet. 

Es ist jedes Mal ein wunderbares Erlebnis, mit besonderen Menschen diese Feste zu feiern. Feier mit uns! Die nächste Feier ist in der Termintabelle angegeben. Wenn du dabei sein willst, gib mir bitte kurz Bescheid. Ich bereite jedes Ritual liebevoll vor und brauche hier einen Anhaltspunkt, wie viele Sänger:innen in etwa dabei sein möchten. Aber auch unverhofft kommt oft: Ich habe immer einen kleinen Puffer eingeplant, also komm gerne auch kurzfristig dazu.


Was wir singen

Wir  singen Herzens- und Kraftlieder. Lieder, die der Seele guttun. Sie stammen aus allen Kulturkreisen der Welt und sind einfach zu singen. Ich habe sie auf meinen Reisen bei meinen Kolleginnen und Kollegen gesammelt.  Mit dabei ist immer meine große Fächermappe, die unglaublich viele Mantren, indianische Lieder, Suffi-Lieder, Lieder von den Elementen, Lieder vom Loslassen und Jahreszeitenlieder enthält. Auch Volkslieder sind dabei. 

Damit du eine Vorstellung bekommst, kannst du dir hier Beispiele anhören. Wir singen allerdings ohne Instrument und konzentrieren uns ganz auf den reinen Klang der Stimme. So wird das Singen noch urwüchsiger, kraftvoller und heilender.


Mal reinhören?

In dieser Playlist auf Spotify findest du einige meiner Lieblingslieder von Kollegen und Kolleginnen. Ihnen ist allen etwas gemein: Sie tun der Seele gut. Solche Lieder singen wir gemeinsam – ganz ohne Gitarre, Trommel oder sonstige Begleitung, ganz pur und konzentriert auf die Stimme. So wird Klang ganz schnell zu Magie.

Meine eigenen Lieder findest du nicht auf Spotify, sondern auf Bandcamp, die faire Alternative. Unterstütz mich gerne: https://singmitgaia.bandcamp.com/

Sing mit Gaia auf Spotify

Meine Inspiration

Ich singe natürlich nicht einfach so, es gibt viele Menschen, die mich mit ihren Ansätzen und Liedern geprägt haben. Hier findest du eine Auswahl an Links – ich bin natürlich nicht verantwortlich für die Inhalte dieser externen Websites. Ich werde nicht für diese Empfehlungen bezahlt und ich bekomme auch kein Geld, wenn du auf die Links klickst. Sie kommen einfach nur von Herzen. Viel Spaß beim Entdecken!

Du hast Fragen? Melde dich einfach!

    Copyright 2024 – Gaia Born

    Impressum und Datenschutzerklärung